Kontakt
Tel.: 05141 - 48 55 68
Mail: info@iws-waerme.de

Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung

 

  1. Vorteile einer IWS-Lüftungsanlage
  2. Moderne Gebäude
  3. Fensterlüftung
  4. Moderne Lüftungsanlage (Belüftungssystem)
  5. Filter
  6. IWS Wellrohrsystem
  7. Varianten

 

Vorteile einer IWS-Lüftungsanlage

  • Angenehmes Raumklima
  • Keine Probleme mit Feuchteigkeit
  • Kein Energieverlust durch Stoßlüften

 

Um ein angenehmes Raumklima zu erreichen und Probleme mit Feuchtigkeit zu vermeiden, sollte der komplette Luftinhalt eines Gebäudes mit Hilfe einer Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) alle zwei Stunden ausgetauscht werden.

 

Moderne Gebäude

Sie zeichnen sich durch eine hervorragende Wärmedämmung aus. Zusätzlich wird die Gebäudehülle winddicht verklebt, so dass ein natürlicher Luftaustausch durch Ritzen o.ä. nicht mehr stattfindet. Die Lüftung kann dann nur noch über die Fenster erfolgen.

 

Fensterlüften

Richtiges Fensterlüften bedeutet, dass in regelmäßigen Abständen eine sogenannte Stosslüftung durchgeführt wird. Dabei werden alle Fenster für einige Minuten komplett geöffnet.

Dieses ist in der Praxis kaum umsetzbar - eine gute Durchlüftung kann nur durch eine mechanische Be- und Entlüftungsanlage (Belüftungssysteme) sichergestellt werden. Hier kann die erforderliche Luftmenge genau eingestellt werden.

 

Moderne Lüftungsanlagen (Belüftungssysteme)

Moderne Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung arbeiten sehr leise und verbrauchen nur wenig Energie. Bei richtiger Auslegung des Systems treten keine Zuglufterscheinungen im Wohnbereich auf. Durch die gezielte Luftführung ist es zudem möglich, einen Großteil der in der Abluft enthaltenen Wärmeenergie zurückzugewinnen.

 

Filter

Durch den Einsatz von Filtern können Insekten nicht in das Gebäude kommen, bei entsprechender Ausrüstung können auch Pollen ausgefiltert werden.

 

IWS Wellrohrsystem

Bei Verwendung des IWS Wellrohrsystems kann die Verlegung der Luftverteilung innerhalb des Fußboden-, bzw. Deckenaufbaus erfolgen, so dass optisch störende Rohre oder Rohrkästen entfallen.

 

Varianten

IWS kann zwei Varianten an Lüftungsanlagen (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung realisieren:

 

1.  Zentrale Abluft - Lüftungsanlage (Belüftungssystem) mit Wärmerückgewinnung in den Solekreislauf der Wärmepumpe (WRG)



Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung über Zentrale Abluft

Funktion:

Die Frischluft wird durch Außenwendventile (5) den Räumen zugeführt. Die Ventile in den Ablufträumen (2) sind mit dem IWS Wellrohr (1) an die Sammel- und Verteilerlästen (4) angeschlossen. Die Verteilerkästen werden durch Wickelfalzrohre (3) mit der Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (6) verbunden.

Vorteile:

- durch die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung kann der Erdwärmekollektor kleiner gewählt werden

- höhere Soletemperaturensteigern die Effizienz der Wärmepumpe

- durch die Außenwandventile werden die Wohnräume mit Frischluft versorgt

- geringer Montageaufwand

 

 


2.  Zentrale Zu- und Abluft - Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung in die Zuluft (Kreutz-Gegenstrom-Wärmetauscher)


Die Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung und Bypass dient der kontrollierten Be- und Entlüftung von Wohnungen und Wohnhäusern und ist für eine wandhängende Montage vorgesehen. Die Luftkanalanschlüsse der Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung befinden sich an der Geräteoberseite.
Das Gerät enthält effiziente Konstantvolumenstrom geregelte EC-Ventilatoren mit drei Ventilatorstufen. Die Luftmengen sind je Stufe individuell stufenlos programmierbar. Ein Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher in der Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) gewinnt die in der Abluft enthaltene Wärme zurück und erwärmt die Zuluft. Der integrierte automatische Sommer-Bypass mit einstellbarer Schalttemperatur dient der Unterbrechung der Wärmerückgewinnung im Sommer. Die Vereisungsschutzfunktion dient dem Frostschutz des Wärmetauschers in der Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung. Die Funktion Auskühlschutz verhindert ein Abkühlen der Wohnung im Winter, falls das Heizsystem ausfallen sollte. Das umfassende Selbstdiagnosesystem zeigt Meldungen mit Klartext an.

Die Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung ist mit einem menügeführten LCD-Bedienpaneel mit Klartextanzeige ausgestattet. Die integrierte Echtzeituhr mit Wochentimer ermöglicht die zeitliche Steuerung der Betriebsarten. Die Steuerung des Gerätes kann optional mit einem drahtgebundenen Bedienelement, einer Funkfernbedienung oder bedarfsgerecht mit automatischer Luftmengenregelung durch die Bestimmung der Abluftqualität mit einem Luftqualitätssensor erfolgen. Für eine externe Steuerung sind programmierbare digitale und analoge Ein- und Ausgänge integriert. Mit dem optionalen Rauchsensor ist eine Sicherheitsabschaltung der Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung im Brandfall möglich.

Die TÜV-geprüfte integrierte Feuerstätten-Sicherheitsfunktion überwacht permanent die Volumenstrom-Balance der Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung und verhindert sicher die Entstehung eines Unterdrucks im Gebäude. Der gleichzeitige Betrieb der Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung und einer Feuerstätte ist ohne zusätzliche Sicherheitskomponenten möglich.



Funktion einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in die Zuluft

Funktion:

Dir Frischluft wird über den Kreuzgegenstrom-Wärmeübertrager (6) aund Wickelfalzrohr (3) an die Sammel- und Verteilerkästen (4) geführt. Von diesen gelangt die Zuluft mittels Wellrohr (1) zu den Zuluftventilen (2). Die verbrauchte Raumluft wird durch die Abluftventile (5) angesogen und durch das Wellrohr (1), die Sammel- und Verteilerkästen (4) und dem Wickelfalzrohr (3) zurück zu dem Kreuzgegenstrom-Wärmeübertrager (6) geführt und verlässt von dort das Haus.

 

Vorteile:

- kein Kollektorsystem erforderlich

- keine architektonisch störenden Außenwandventile

- Vorkühlen und/oder - heizen der Zuluft möglich

 

Sollte Sie Frage zu Lüftungsanlage (Belüftungssysteme) mit Wärmerückgewinnung haben, kontaktieren Sie uns einfach per Email.